Buchtipps


für ein glückliches, authentisches, selbstverantwortliches Leben.

 

Wir empfehlen, dass Sie die Bücher bei Ihrem Buchhändler vor Ort kaufen oder bei einem sozial wirtschaftenden Online-Buchhandel wie z.B. Buch7.de. Mit jeder Bestellung über diesen Link geht eine kleine Provision an uns. Vielen Dank!

 

Coaching und Selbstcoaching


Die sieben Geheimnissen guten Sterbens - Erfahrungen einer Palliativschwester

Dorothea Mihm, Annette Bopp, 260 S., Kailash Verlag 2014

Wie wird es sein, wenn uns nicht mehr viel Zeit bleibt? Dorothea Mihm hat ihr Leben der Aufgabe gewidmet, Meinschen ein Sterben in Würde zu ermöglichen. Von den ersten Anfängen begleitete sie die Entwicklung der Pallitativmedizin und kam Sterbenden in ihren letzten Tagen und Stunden so nah wie nur wenige Menschen. Zusammen mit der Medizinjournalistin Annette Bopp zeigt sie: Wir können dem Tod zwar nicht entgehen, doch wir können uns and andere vorbereiten, um ihm angstfrei und friedvoll entgegen zu sehen. Ein berührendes Buch voller hilfreicher und praktischer Informationen über einen neuen, hoffnungsvollen Umgang mit dem Tod.

 

 

Ich kann so nicht mehr arbeiten! Freude und Sinn statt Seeleninfarkt
                                      
Martina Violetta Jung, 288 Seiten, Scorpio-Verlag, 2011

Gib mir den Spaß an der Arbeit zurück!
Klemmt es im Beruf? Hakt es, tut es körperlich, geistig oder seelisch weh? Martina Violetta Jung zeigt, wie Sie sich von der schädlichen Dynamik Ihres Berufes befreien und Ihr wahres Potenzial leben lernen. Die authentisdchen und ungeschminkten Geschichten zahlreicher Karrieregebeutelten zeigen, wie dieses Wissen auch im heutigen Wirtschaftsalltag praktisch umgesetzt werden kann.

 

Hinter jedem Konflikt steckt ein Traum, der sich entfalten will 
Birgit Theresa Koch, 192 Seiten, Kösel-Verlag, 2008

Worum geht es wirklich, wenn Menschen sich streiten? Ein Konflikt ist meist ein Hinweis darauf, dass wir uns gegen den nächsten Schritt wehren, der in unserem Leben ansteht. Ein faszinierend neuer Blick auf Konflikte, der unser ganzes Leben verändern kann: Jeder Streitpartner ist ein Verbündeter im eigenen Entwicklungsprozess.

"Birgit Theresa Koch hat die Fähigkeit aufzuzeigen, wie jeder Alltagskonflikt, egal wie festgefahren, eine tiefere Bedeutung hat. Eine neue, verblüffende Lösung ist darin bereits enthalten. Dieses Buch ist ein wichtiger Beitrag zu einer neuen Dialogkultur." Max Schupbach, Mitbegründer der prozessorientierten Weltarbeit

"Ich lege Ihnen sehr ans Herz, dieses Buch zu lesen, und wünsche mir, Birgit Theresa Koch könnte mit ihrem Streitmobil an jeden Ort dieser Welt fahren."
Arnold Mindell, Begründer der Prozessorientierten Psychologie

 


Gewaltfreie Kommunikation
                                        
Marshall B. Rosenberg, 240 Seiten, Junfermann-Verlag, 2007

Wir betrachten unsere Art zu sprechen vielleicht nicht als "gewalttätig", dennoch führen unsere Worte oft zu Verletzung und Leid - bei uns selbst oder bei anderen. Die Gewaltfreie Kommunikation hilft uns bei der Umgestaltung unseres sprachlichen Ausdrucks und unserer Art zuzuhören. Aus gewohnheitsmäßigen, automatischen Reaktionen werden bewußte Antworten. Wir werden angeregt, uns ehrlich und klar auszudrücken und gleichzeitig anderen Menschen unsere respektvolle Aufmerksamkeit zu schenken.

Wenn wir die Gewaltfreie Kommunikation in unseren Interaktionen anwenden, ob mit uns selbst, mit einem anderen Menschen oder in einer Gruppe, kommen wir an eine Tür, die auf allen Ebenen der Kommunikation, in allen Altersklassen und in den unterschiedlichsten Situationen im Beruf, im Privatleben und auf dem politischen Parkett erfolgreich geöffnet werden kann.

Die Gewaltfreie Kommunikation ist die verlorene Sprache der Menschheit, die Sprache eines Volkes, das rücksichtsvoll miteinander umgeht und die Sehnsucht hat, in Balance mit sich selbst und anderen zu leben. Mit Geschichten, Erlebnissen und beispielhaften Gesprächen macht Marshall Rosenberg in seinem Buch alltägliche Lösungen für komplexe Kommunikationsprobleme anschaulich.

 


Sei nicht nett, sei echt!
 
Kelly Bryson, 319 Seiten, Junfermann-Verlag, 2006

In diesem Buch finden Sie eine der wirksamsten Techniken zur Erhaltung von Liebe und Harmonie in Beziehungen, die jemals formuliert wurden. Der Autor hat mit ihrer Hilfe sowohl in Krisengebieten (z.B. Nordirland, Naher Osten, Bosnien) zwischen verfeindeten Gruppen vermittelt, als auch Kämpfe zwischen Eltern um das Sorgerecht zu einem friedlichen Abschluss bringen können. Sie lernen die Grundlagen und den Geist der Gewaltfreien Kommunikation kennen, mit deren Hilfe Sie die Erbkrankheit des Nettseins kurieren können. Das Buch geleitet Sie auf eine Reise, die Sie von einem Dasein als depressiver Fußabtreter oder aggressiver Tyrann zum erfolgreichen und bewußten Vertreter Ihres eigenen Standpunktes führt. 
Über den Autor:
Kelly Bryson ist seit mehr als 30 Jahren Familientherapeut. Zwölf Jahre verbrachte er als Mönch in einem Ashram und 20 Jahre war er als Trainer für das Center for Nonviolent Communication tätig. 
 


Lieben was ist. Wie 4 Fragen Ihr Leben verändern können
 
  
Byron Katie, Stephen Mitchell
Ein ganz hervorragendes Buch ebenso für Anfänger wie für bereits länger mit "The Work" Arbeitende. Es ist ebenso klar, achtsam und liebevoll geschrieben wie die Methode The Work selbst es ist, und die im Buch enthaltenen Gesprächsprotokolle können allein schon durch das Lesen so manche Prozesse auslösen, wie ich bei mir selbst erfahren konnte. Katie gibt in diesem Buch außerdem Anregungen für Erweiterungen bei der Anwendung der vier Fragen, die sehr hilfreich sind, wenn man sich in einer Untersuchung mit The Work "festgefahren" hat bzw. die Geschichte sich irgendwie nicht entfalten will.


Byron Katies "The Work"
     
                                          
Moritz Boerner, Goldmann-Verlag, 3318 S., 1999
Der einfache Weg zum befreiten Leben.
Eine einfache und geniale Methode, mit der jeder Mensch die Urteile, die er über seine Außenwelt fällt, als Mittel zur Selbsterkenntnis einsetzen kann. Durch vier Fragen und eine Umkehrung werden Glaubenssätze wirkungsvoll aufgelöst.

 


Eine neue Erde. Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung

Eckhart Tolle, 250 Seiten, Goldmann , 2005

Nach seinen Bestsellern "Jetzt!" und "Leben im Jetzt" geht Eckhart Tolle mit seinem lange erwarteten neuen Buch einen Schritt weiter. "Eine neue Erde" beschäftigt sich mit dem geistig-seelischen Zustand der Menschheit. Tolle geht davon aus, dass der krankhafte Zustand des menschlichen Geistes zu einer kollektiven Fehlentwicklung geführt hat und wir vor einer gefährlichen Weggabelung stehen. Unsere bisherige Sicht der Welt funktioniert nicht mehr. Wenn wir sie nicht ändern, bewegen wir uns auf zunehmend gefährlichem Terrain mit dem Potenzial zur Selbstzerstörung. Für Tolle existiert jedoch eine Alternative zu diesem düsteren Zukunftsszenario: ein innerer Quantensprung, verbunden mit einem fundamentalen Wandel von unserem alten zu einem gänzlich neuen Bewusstsein. Eckhart Tolle ist davon überzeugt, dass wir am Anfang dieser Bewusstseins-Transformation stehen.

 

Organisationsentwicklung

 

Reinventing Organizations
Frederic Laloux, erscheint auf Deutsch erst im Feb. 2015

Ein bahnbrechendes Buch für eine neue Generation von Organisationsentwicklung.

Das Grundlagenwerk für die integrale Organisationsentwicklung für Unternehmen der Zukunft: ganzheitlich, selbstorganisierend und sinnerfüllend.

 

 

Gemeinschaftsbildung: Der Weg zu authentischer Gemeinschaft
M. Scott Peck, Eurotopia Verlag, 429 S., 2007

Die 4 Phasen bei der Bildung echter Gemeinschaften: Pseudogemeinschaft - Chaos - Leere - Gemeinschaft und wie ein Team die Übergänge meistert...

 

 

Motivaction - Begeisterung ist übertragbar                   
Klaus Kobjoll, Orell Füssli, 140 S., 1993
Klaus Kobjolls´ Schindlerhof in Nürnberg: Ein lebendiges Beispiel einer ungewöhnlichen und begeisternden Organisationskultur!

Ich bin gut - wir sind besser                                          
Olaf-Axel Burow, Klett-Cotta, 278 S., 2000
Erfolgsmodelle kreativer Gruppen. Wie kreative Felder entstehen.

Mehr Erfolg im Team                                                    
Dave Francis, Don Young, Windmühle GmbH, 276 S., 1996
Ein bewährtes und praktisches Übungsprogramm zur Teamentwicklung.

Business Reframing                                                     
Wolfgang Berger, Gabler-Verlag, 230 S., 1998
10 provozierende Thesen für einen Paradigmenwechsel im Management unter Berücksichtigung moderner Erkenntnissen der Neurologie, Physik und Biologie. Business Reframing bewirkt eine neue innere Ausrichtung des ganzen Unternehmens.

Visionäres Management                                                
Gay Hendricks, Kate Ludeman, Delphi-Verlag, 221 S., 1997
Ganzheitliches Management für das 21. Jahrhundert. Wirtschaftlicher Erfolg durch Integrität, Vision und Intuition.

Prinzip Selbstverantwortung                                          
Reinhard K. Sprenger, Campus, 251 S., 1995
Ein Aufruf, umfassend Verantwortung für die eigene Realität zu übernehmen. Weitere Schwerpunkte: Glaubwürdigkeit und Commitment.

 

Verschiedenes

Das Lola-Prinzip                                                            
René Egli, Editions d´Olt, 221 S., 1994
Die Welt ist nicht unvollkommen oder kompliziert. Das Lola-Prinzip präsentiert uraltes Wissen auf eine einfache Art und Weise.

Mission Statement                                                          ´
Laurie Beth Jones, Signum-Verlag, 240 S., 1998
Vom Lebenstraum zum Traumleben. Praktische Übungen und Beispiele, wie Sie Ihr Ziel finden und erreichen.

Lebensunternehmer                                                        
Peter Baumgartner, Verlag Schmid & Barmettler, 1998
Ein spannender Lernpfad für Sinnsucher und Orientierungsläufer auf dem Arbeitsmarkt